Schnelle und sachgemäße Versorgung von Verletzungen

Die Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie    

Die Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie am St. Vinzenz-Krankenhaus ist durch ihre moderne Ausstattung und fachärztliche Präsenz rund um die Uhr in der Lage, alle Verletzungsarten und degenerativen Erkrankungen an den Bewegungsorganen schnell und sachgerecht auf hohem Niveau zu versorgen.

Besondere Schwerpunkte:

  • Konservative und operative Knochenbruchbehandlung
  • Gelenkchirurgie inklusive Ersatz von Hüft-, Knie- und Schultergelenk
  • Handchirurgie
  • Fußchirurgie

Die Klinik bietet 24 Stunden lang eine unfallchirurgische Notfallbereitschaft und ist darüber hinaus zur Behandlung von Arbeitsunfällen (D-Arzt-Verfahren) berechtigt.

Weitere Informationen zu unseren Schwerpunkten finden Sie unter der Rubrik Leistungsspektrum.

Zurück

St. Vinzenz Aktuell

Recherchedatenbank des ARD-Magazins Plusminus zeigt: Hygienemanagement in den VKKD-Kliniken funktioniert

Im Bereich der Überwachung sämtlicher Hygieneaktivitäten ist der VKKD – Verbund Katholischer Klinike...

[mehr]

22.02.17, 18.00 - 20.00 Uhr - Gallenstein - was tun?

Die unsichtbare Gallenblasen-Operation

[mehr]

VKKD-Krankenhäuser für Diabetiker besonders geeignet

Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) verleiht Zertifikat

 

[mehr]