Besondere Krankheitsbilder

Die moderne Wirbelsäulenchirurgie reicht von den perkutanen Mikroverfahren (Laser-Operation, endoskopische Operation) bis hin zum Ersatz mehrerer Wirbelkörper, die von einem Tumor befallen sind. Zur Behandlung chronischer Rückenschmerzen werden heute Mikroinjektionsbehandlungen, Hitze- und Kryo-Läsionsverfahren, aber auch Schmerzpumpen und Rückenmarksstimulation gleichwertig neben Medikamenten, Physiotherapie, physikalischen Maßnahmen und traditioneller chinesischer Medizin eingesetzt.

Wirbelsäulenchirurgie heute

Wirbelsäulenmedizin damals

Weitere Informationen hier:


Zurück

St. Vinzenz Aktuell

Recherchedatenbank des ARD-Magazins Plusminus zeigt: Hygienemanagement in den VKKD-Kliniken funktioniert

Im Bereich der Überwachung sämtlicher Hygieneaktivitäten ist der VKKD – Verbund Katholischer Klinike...

[mehr]

22.02.17, 18.00 - 20.00 Uhr - Gallenstein - was tun?

Die unsichtbare Gallenblasen-Operation

[mehr]

VKKD-Krankenhäuser für Diabetiker besonders geeignet

Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) verleiht Zertifikat

 

[mehr]