Chronische Schmerzkrankheiten

Die behandelten Krankheitsbilder

Von einer chronischen Schmerzkrankheit ist immer dann die Rede, wenn der Schmerz seine Leit- und Warnfunktion verloren und dadurch einen selbstständigen Krankheitswert erlangt hat. Die Schmerzkrankheit weist eine hohe Komplexität auf, wobei sich körperliche, psychische und soziale Beeinträchtigungen wechselseitig bedingen, unterhalten oder verstärken (bio-psycho-soziales Modell). Der Chronifizierungsprozess infolge länger bestehender Schmerzen steigert die Schmerzempfindlichkeit.

 

Behandelte Schmerzsyndrome/Krankheitsbilder

Der Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von:

  • Schmerzen des Muskel-Skelett-Systems und Bindegewebes. z. B.
    • Rückenschmerzen (Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule) und in die Beine ausstrahlenden Schmerzen
    • Schulter-/Armschmerzen
    • Gelenkschmerzen
    • Schmerzen nach Operationen, insbesondere nach Bandscheibenoperationen und stabilisierenden Wirbelsäulenoperationen
  • Kopf- und Gesichtsschmerzen, Migräne, Clusterkopfschmerzen
  • Neuropathischen Schmerzsyndromen (z. B. Neuralgie nach Herpes Zoster, Phantomschmerzen)
  • Schmerzen bei Somatisierungsstörungen (Beschwerden, die sich nicht oder nicht hinreichend auf eine organische Erkrankung zurückführen lassen)
  • Schmerzen in Zusammenhang mit einer Tumorerkrankung
  • Ungeklärte chronische Ober- und Unterbauchschmerzen

Darüber hinaus können auch diverse andere Schmerzsyndrome erfolgreich behandelt werden.

Leitlinien, Forschung und Entwicklung

Grundlage der multimodalen Behandlung sind auf internationalem Konsens basierende Leitlinien der Schmerztherapie unter Berücksichtigung medizinischer und psychologischer Aspekte. Es wird nach den jeweils neuesten Erkenntnissen der Schmerztherapie auf der Basis des aktuellen wissenschaftlichen Standes (Evidence-based Medicine) verfahren. Das Schmerztherapeutische Zentrum ist an Projekten zur klinischen Forschung und zur Weiterentwicklung der Versorgungsformen in der Schmerztherapie beteiligt.

Zurück

St. Vinzenz Aktuell

04.11.17, 10.00-14.00 Uhr, Herzgesundheitstag mit Gesundheits-Checks im Augusta-Krankenhaus

Vorträge, Infostände, Rundgänge und vieles mehr

 

[mehr]

St. Vinzenz-Krankenhaus erneut bundesweit unter FOCUS-Spitzenkliniken: Orthopädie wiederholt als Top-Klinik gelistet

Das St. Vinzenz-Krankenhaus zählt laut aktuellem Magazin „FOCUS Gesundheit“ zu den deutschlandweit f...

[mehr]

Chirurgie am Marien Hospital Düsseldorf ausgzeichnet

Qualitätssiegel „KompetenzZentrum für Hernienchirurgie“

[mehr]