Vom Endoskopiezentrum bis zur internistischen Intensivmedizin

Das umfassende Leistungsspektrum der Inneren Medizin

Interventionelles Endoskopiezentrum/Sonografiezentrum
Endoskopie-Telefonnummer: (02 11) 958-26 31

Das Leistungsspektrum der Inneren Medizin ist weitreichend. Hier werden z. B. alle diagnostischen und invasiv-therapeutischen Eingriffe im Bereich des Magen-Darm-Trakts und der Gallenwege vorgenommen. Mit Hilfe moderner Videoendoskope werden z. B. Magen-Darm-Blutungen lokalisiert und gestillt, Neubildungen im Bereich des Magen-Darm-Trakts (Polypen, Adenome, Frühkarzinome) sauber entfernt und Gallensteine (welche die Gallengänge verschließen und zu einer Gelbsucht führen können) mit einem Körbchen oder Ballon geborgen.

Darüber hinaus führen wir zahlreiche gastroenterologische Spezialuntersuchungen wie z. B. die Videokapsel-Endoskopie, Allergietestungen im Magen-Darm-Trakt und Sondenmessungen der Speiseröhre zur Aufdeckung von Funktionsstörungen durch. Durch die große Anzahl von Untersuchungen (weit über 6.500 Eingriffe pro Jahr) und sehr erfahrene Untersucher (vier Gastroenterologen) ist eine gleichbleibende, hohe Untersuchungsqualität garantiert.

Ideal ergänzt wird das endoskopische Spektrum durch den hämato-onkologischen Schwerpunkt. Tumorerkrankungen aller Organsysteme werden nach der Diagnose (inkl. Knochenmarkentnahme) durch zwei Hämato-Onkologen einer zielgerichteten, optimalen Behandlung zugeführt (z. B. Chemotherapie/Immuntherapie).

Komplettiert wird das breitgefächerte diagnostische Angebot durch die nichtinvasive Kardiologie, welche durch einen Kardiologen vertreten wird.

Unsere Leistungen im Überblick:

  • Gastroskopien mit allen gängigen Verfahren der Blutungsstillung, Mucosektomien (inkl. ESD von Frühkarzinomen), Chromoendoskopie, Histoacrylembolisation von Fundusvarizen, Ösophagusvarizenligaturtherapie, pneumatische Dilatationen bei Achalasie oder diffusem Ösophagusspasmus, Bougierungstherapie von peptischen Stenosen oder Tumorstenosen, Stenteinlagen, APC-Therapie von z. B. Angiodysplasien, PEG-Anlagen
  • Koloskopien inkl. Polypektomie/Mucosektomie, Dilatationstherapie von Crohn-Stenosen etc.; Proctoskopien inkl. Hämorrhoidenligaturtherapien
  • Mucosaoxygenation zur Diagnostik intestinaler Allergien
  • Pushenteroskopie/Intestinoskopie
  • ERCP/PTCD
  • pH-Manometrie zur Diagnostik von Ösophagusmotilitätsstörungen (z. B. diffusem Spasmus oder Achalasie)
  • Kapselendoskopie
  • Endosonografie inkl. Feinnadelpunktion (Pankreas, Lymphknoten, Nebenniere etc.), Pankreaszystendrainage, Plexusinfiltrationen zur Analgesie bei chronischer Pankreatitis
  • Sonografie (Duplexsonografie)/Kontrastmittelsonogafie inkl. gezielter Organpunktionen
  • H2-Atemtests, z. B. zur Diagnostik einer Lactoseintoleranz
  • 13C-Atemtests, z. B. zur Beurteilung der Leberfunktion etc.
  • Diagnostische Bronchoskopie
  • Beckenbiopsie
  • Zytologische Beurteilung von Blut-, Knochenmark-, Lymphknoten-, Erguss- und Tumorabstrichen

Kardiologie/Internistische Intensivmedizin: Zum umfangreichen Leistungsspektrum der Kardiologie gehören

  • EKG, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG
  • Bestimmung der Spätpotentiale
  • Langzeit-Blutdruck-Messung
  • Farbdoppler-Echokardiografie (inkl. Stressechokardiografie, TEE)
  • Bodyplethysmografische Lungenfunktion
  • Spezielle internistische Intensivmedizin (3 internistische Intensivmediziner), inkl. Beatmungen, Kardioversionen, Sepsisbehandlungen, Überwachung nach Vergiftungen und bei Blutungen

Informationen über Art und Anzahl der Behandlungen können Sie dem aktuellen Qualitätsbericht entnehmen